Motorradbekleidung von HAVEBA® - Materialien

Materialien

Wir verwenden für unsere Motorradbekleidung unterschiedliche, hochwertige Materialien von namhaften Herstellern.

Hier haben wir eine Übersicht über die verwendeten Materialien zusammengestellt. In unseren Motorradhosen, Motorradjacken und Motorradhandschuhe kommen u.a. folgende Materialien zum Einsatz:

DuPontTM KEVLAR®

DuPontTM KEVLAR® kombiniert Widerstandskraft mit Leichtigkeit. Möglich machen dies Aramid- und Nylonfasern. KEVLAR® ist extrem abriebs- und reißfest und bei gleichem Gewicht bis zu 5x stärker als Stahl. KEVLAR® eignet sich somit perfekt für Motorradbekleidung und wird vor allem zum Schutz an sturzgefährdeten Stellen eingesetzt.

HitenaTM

HitenaTM ist ein abriebsfestes Textilmaterial aus Polyamid-Garn. Ein starkes Material, das sich weich anfühlt und dennoch formbeständig ist. HitenaTM ist leichter als normales Polyamid-Gewebe und wird vor allem an Ellenbogen, Schultern sowie den Knien eingesetzt.

Nylon

Nylon ist ein Gewebe aus Polyamid-Endlosfaser. Aus dieser Endlosfaser wird ein strapazierfähiger und reißfester Textilstoff hergestellt. Meist wird Nylon wasserdicht beschichtet und zusätzlich imprägniert, damit der Stoff schmutzunempfindlich wird. Sein niedriges Gewicht aber auch seine Strapazierfähigkeit machen Nylon optimal für den Einsatz in Regen- und Thermo-Motorradbekleidung.

Polyamid

Polyamid ist ein synthetischer Faserstoff, der kaum Wasser aufnimmt und scheuerfest sowie reißfest ist. Wenn es um Wetterfestigkeit geht, ist Polyamid kaum zu übertreffen.

schoeller®-keprotec®

schöller®-Keprotec® ist ein Mischgewebe aus cordura® und KEVLAR®, das meist an sturzgefährdeten Stellen verwendet wird. schöller®-Keprotec® bietet guten Schutz gegen Hitze und Reibung. Zudem wird es durch eine spezielle Beschichtung wasserabweisend. schöller®-Keprotec® ist extrem abriebfest und reißfest und hat eine ähnlich hohe Schutzfunktion wie Leder. Das Gewebe wurde ursprünglich für den Motorrad-Rennsport entwickelt. Das Material entspricht dem Umweltlabel Öko-Tex Standard 100.

Tactel®

Tactel® ist eine Polyamid-Spezialfaser, sehr weich und atmungsaktiv. Tactel® verleiht der Kleidung einen überragenden Tragekomfort. In diversen Tests wurde bestätigt, dass Tactel®-Fasern mindestens doppelt so weich und 20% leichter sind als andere Fasern. Tactel® trocknet 8x schneller als Baumwolle. Außerdem ist Tactel® leicht, angenehm weich und sehr reißfest.

Softshell

Softshell ist im Vergleich zu Hardshell ein hoch-atmungsaktives Stretch-Material. Softshell ist bi-elastisch, sehr leicht, gibt warm und ist winddicht und wasserabweisend. Kleidung aus Softshell ist sehr angenehm zu tragen und bietet optimale Bewegungsfreiheit. Die äußere Schicht hält den Regen ab, innen sorgt eine weiche Fleece-Schicht für angenehmes Tragen.

Superfabric®

Superfabric® setzt sich aus 32% Polyester und 68% Epoxidharz zusammen. Dadurch bietet Superfabric® höchsten Komfort und Flexibilität. Im Vergleich zu Känguru-Leder ist Superfabric® 2,5 mal so scheuerbeständig. Superfabric® bietet eine ähnlich hohe Schnittfestigkeit wie Leder. So wird Superfabric® gerne an sturzgefährdeten Stellen wie Handballen, Fingerknöcheln, Schultern, Ellenbogen sowie an den Knien eingesetzt.

Leder

Leder ist für Biker immer noch die erste Wahl in Punkto Sicherheit und Abriebsfestigkeit beim Motorradfahren. Unser verwendetes Leder zeichnet sich durch hohe Scheuerbeständigkeit, Reißfestigkeit und Tragekomfort aus. Mit der richtigen Pflege verfügt Leder über eine enorm lange Lebenszeit. Die Materialdehnung beim Tragen passt das Leder optimal an den Körper an und ermöglich so den optimalen Sitz der Protektoren. Kaufen Sie Lederbekleidung daher immer etwas zu eng!

Känguru-Leder

Von den 48 bekannten Känguru-Arten steht das "Macropus giganteus" nicht unter Artenschutz und ist aufgrund einfacher Fortpflanzung stellenweise zu einer Landplage geworden. Die Abschusslizenzen werden von der australischen Regierung kontrolliert. Unter den Auflagen des Artenschutzabkommens darf dieses Känguru-Leder exportiert werden. Unser Känguru-Leder ist absolut farbecht und widerstandsfähig gegen Nässe und Schweiß.

Membranen

Klimamembrane schützen den Körper vor Feuchtigkeit von außen. Außerdem halten sie den Fahrtwind ab und transportieren Schweiß von innen nach außen. Dadurch erhält die Bekleidung hervorragende Wetterschutzeigenschaften und bleibt gleichzeitig komfortabel. Die Membrane bestehen im Wesentlichen aus Polyurethan oder Polyester. Je nach Produkt verwendet HAVEBA® unterschiedliche Grundstoffe für Motorradjacken und Motorradhosen. Die Membran wird oft als lose Folie (Liner) im Innenbereich der Motorradjacken oder Motorradhosen eingearbeitet.

Unter anderem verwenden wir die Membrane folgender Hersteller:

Humax®

Humax® ist eine Membrane aus Polyurethen mit unzähligen Poren (Wassersäule 10.000 mm). Die Poren verhindern, dass große Wassertropfen eindringen, die kleinen Wasserdampfmoleküle des Schweiß können aber leicht entweichen. Die Humax®-Membrane hält Sie somit von innen und außen trocken und gleichzeitig warm.

Reissa®

Reissa® ist eine Membrane aus Polyester und wasser- sowie winddicht und zudem atmungsaktiv (Wassersäule 8.000 mm). Die in einigen Modellen verbaute Z-Liner-Membrane ist High-Tech pur. Sie schützt vor Feuchtigkeit von außen, hält Fahrtwind ab und transportiert Schweiß nach außen. Gerade der Schweiß-Transport ist besonders wichtig, damit der Wärmehaushalt des Körpers nicht aus dem Gleichgewicht gerät.

Heitex®

Hitex® ist eine wasser- und winddichte Membrane für Einsteiger-Modelle (Wassersäule 2.500 mm).

Hipora®

Hipora® ist eine Klimamembrane aus Polyurethan (Wassersäule 5.000 mm).

Protektoren

SAS-TEC®

SAS-TEC® ist ein viscoelastischer Polyurethan-Schaum und besteht zum größten Teil aus nachwachsenden Rohstoffen. Mineralöl kommt hierbei nicht zum Einsatz. SAS-TEC® ist sehr leicht und bietet höchsten Tragekomfort sowie ausgezeichnete Energie-Absorptions-Eigenschaften. Die spezielle Struktur des Schaums sorgt außerdem für ein adaptiertes Dämpfungsverhalten: je stärker der Aufschlag, desto größer der Widerstand des Schaums beim Sturz vom Motorrad. So erzielen Sie bestmöglichen Schutz.

YF

YF sind Protektoren aus Weichschaum, die die Norm EN 1621-1 mit dem Schutzlevel 1 erfüllen. HAVEBA® setzt YF-Protektoren hauptsächlich an Gelenken, den Schultern, Ellenbogen und den Knien ein.

Sichtbarkeit

3M ScotchliteTM

Für Ihre Sicherheit setzen wir bei vielen Produkten hochwertige 3M ScotchliteTM Reflexmaterialien ein. Während andere Reflexprodukte direkt auftreffendes Licht benötigen, um Wirkung zu erzielen, strahlt 3M ScotchliteTM Licht zurück auch wenn es nur indirekt auf die Reflexbereiche auftrifft. Silbernes 3M ScotchliteTM übertrifft selbst die höchsten europäischen Normen bei heftigen, simulierten Regenfällen.